7300 & 9300 Micron SSDs

Webinar

Clever Investieren: Warum NVMe SSDs von Micron?

Erfahren Sie in unserem Webinar, wie SSDs von Micron den Energieverbrauch reduzieren und die Leistung & Sicherheit Ihrer Server erhöhen.

Webinar am: 29. April 2021
von: 10:00 bis 10:30 Uhr

7300 NVME für die breite Masse –
9300 wenn jede Mikrosekunde zählt.

Von der Rechenzentrums-IT bis zur Leistung in der Cloud – Ihre Anwendungen benötigen die schnelle, niedrige Latenz und konsistente Leistung von NVMe™ SSDs. Heben Sie NVMe nicht nur für die wichtigsten Workloads auf.

Warum Micron SSDs?

Die erste Micron NVMe SSD, die 9100 Serie, kam 2016 mit einer maximalen Kapazität von 3.2TB auf den Markt.
2017 hat Micron die zweite Generation vorgestellt, die 9200 Serie. Sie brachte Speicherlösungen mit höherer Kapazität bis zu 11TB auf den Markt.
Die Einführung der 9300 PRO und 9300 MAX im Jahr 2019 setzt diese Tradition fort und bietet neue Funktionen für eine breitere Palette von Workloads, Anwendungen und Bereitstellungen. Die 9300 Serie basiert auf 64 Layer TLC NAND.

Dazu kommt die neue Mainstream NVMe SSD, die 7300 Serie.
Die Micron 7300 Serie wurde für Workloads entwickelt, die einen hohen Durchsatz und eine geringe Latenz erfordern und gleichzeitig das Budget nicht sprengen. Diese basiert auf 96 Layer TLC NAND.

Unterschiede 7300 zu 9300 Serie

 

SATA vergleich: 7300 NVMe vs. 5300 SATA


 

Micron 7300 NVMe SSDs
NVMe für die breite Masse.
Von der Rechenzentrums-IT bis zur Leistung in der Cloud – Ihre Anwendungen benötigen die schnelle, niedrige Latenz und konsistente Leistung von NVMe SSDs.
Heben Sie NVMe nicht nur für die wichtigsten Workloads auf. Erweitern Sie die Vorteile von NVMe in Ihrem Rechenzentrum mit der Micron 7300 Serie.
Sie ist ideal für die häufig anzutreffenden, gemischten Lese-/Schreib-, Rechen- sowie virtualisierten Workloads von heute.Die 7300 Serie ist als 7300PRO und 7300MAX erhältlich.
Beide Ausführungen sind mit U.2 und M.2 Formfaktor verfügbar & unterstützen PCIe Gen3x4.

 


 

Micron 9300 NVMe SSDs
Wenn Mikrosekunden zählen
Leistungskritische Cloud- und Unternehmens-Workloads erfordern einen konstant schnellen Durchsatz und nahezu Echtzeit-Zugriff auf Daten.
Die NVMe SSDs der Micron 9300 Serie bieten branchenführende sequentielle Schreibleistung und die niedrigste durchschnittliche Latenz beim Schreiben um den wachsenden Anforderungen gerecht zu werden.
Die Micron 9300 SSDs bauen auf die Geschichte der 9200 SSDs auf, verbessern Geschwindigkeit und Leistung und senken gleichzeitig den Stromverbrauch (um 28 % gegenüber der 9200 SSD).
Die 9300 PRO ist auf leseintensive Workloads ausgelegt und mit Kapazitäten von 3.84, 7.68 und 15.36TB erhältlich.
Die 9300 MAX soll kombinierte Anwendungen unterstützen und bietet Kapazitäten von 3.2, 6.4 und 12.8TB.
Beide Ausführungen sind mit U.2 Formfaktor verfügbar & unterstützen ebenfalls PCIe Gen3x4

 

Vorteile

Die 7300 Serie von Micron liefert NVMe für eine Vielzahl von Workloads, zum Beispiel:

  • Gemischte Lese-/Schreib-IO und In-Plattform-Berechnung.
  • Online Transaction Processing (OLTP), das hohe, konsistente Transaktionsraten bei geringem Stromverbrauch erfordert.
  • Block und Objektspeicherung: Riesige Pools von Blöcken und Objekten, massives Streaming auf kleinstem Raum.

Die 9300 Serie von Micron bietet:

  • Keine Kompromisse beim Lesen oder Schreiben. Konsequentes Lesen und Schreiben von bis zu 3,5 GB/s sequentieller Daten. Die Micron 9300 SSDs greifen mit branchenführender Geschwindigkeit auf Daten zu und lesen sie und ermöglichen so eine schnellere Datenanalyse.
  • Die Micron 9300 Serie spart Platz im Rack/bei der Standfläche und senkt die Lizenz- und Stromkosten, da sie bei höherer Leistung weniger Laufwerke benötigt.
  • Kapazität auf dem Niveau von Festplatten aber mit NVMe Performance bis zu 15.36TB.

 
Aktuelles Portfolio

Das Portfolio der 7300er Serie
 

 


Das Portfolio der 9300er Serie
 

Ihr Ansprechpartner

Marcel Futterer