Hauptsache es summt!

… act local. Leicht gemacht!

Hauptsache es summt! / Server kaufen – Höheneinheit spenden!

Kaufen Sie in der Zeit vom 1. Juli bis zum 30. September 2021 von Siewert & Kau assemblierte Fujitsu Server und wir spenden* dafür eine Höheneinheit (1 HE) eines Bienenstocks.

Die Siewert & Kau Kunden, „mit den meisten Höheneinheiten“ laden wir ein, das Ergebnis* & das Erzeugnis zu begutachten bzw. zu probieren.

Think global – act local. Leicht gemacht!

Server sind eckig, summen und sind stapelbar. Das gleiche gilt für Bienenkästen weshalb es nahe liegt, Server und Bienen gleichzusetzen.
Wie bei der Baum Pflanz Aktion im Siebengebirge oder dem Seilspringen für einen guten Zweck ist es für uns wichtig lokal anzupacken.
So sehen wir, wie sich Projekte entwickeln.

Jonas Große Hülsewiesche

Timo Stute

Steven Grahl

Weitere Informationen

Ohne Bienen stirbt der Mensch! Die fleißigen Insekten sind nicht nur für die weltweite Honigproduktion verantwortlich. Die Tiere bestäuben rund 80 Prozent unserer Nutz- und Wildpflanzen. Sie sind damit nicht nur ein gigantischer Wirtschaftsfaktor und die wichtigsten Arbeitskräfte in der Landwirtschaft. Sie sorgen mit ihrer Bestäubungsleistung für die weltweite Nahrungsproduktion und ganz nebenbei für eine Wertschöpfung von geschätzten 200 Milliarden Euro pro Jahr. Ohne Bienen gäbe es also nicht nur keinen Honig, sondern auch deutlich weniger Gemüse, Obst und Getreide.

*Das Spendenziel: Städt. Behindertenzentrum
Dr. Dormagen-Guffanti SBK

Das Städtische Behindertenzentrum Dr. Dormagen-Guffanti in Köln-Longerich ist eine vollstationäre Einrichtung, die Menschen mit komplexen Unterstützungsbedarf ein Zuhause bietet. Das Leben in unserem traditionsreichen Haus gestaltet sich in familienähnlichen Kleingruppen. Schwerpunkt unserer Arbeit ist es, allen Bewohnerinnen und Bewohnern individuelle Hilfen und Betreuung anzubieten, um Unterstützung beim möglichst selbstständigen Leben und bei der Integration zu leisten.

In der Gartenanlage wurden Stationen angelegt, um sowohl für Bewohner als auch Angestellte und Besucher eine Gelegenheit zu schaffen, sich mit der Natur auseinanderzusetzen und sich sinnvoll einzubringen. Einige der Stationen sind der Lebensraum des Nashornkäfers, der Hühnerhof, das Insektenhotel, der Bienenstock usw. Es gibt jeweils bestimmte Betreuer, die sich um die einzelnen Stationen kümmern. Dies gibt den Bewohnern sinnvolle Aufgaben, gleichzeitig fördert es das Miteinander der Bewohner und des Pflegepersonals. Weiterhin steht der Pfad auch Besuchern offen. Regelmäßig werden Gruppen z. B. von Kita-Kindern oder Schülern durch den Park geführt – und auch diese Führung wird maßgeblich von einem Bewohner geleitet.

„DDG Imker bei der Arbeit“ von Angelo Sanna

Dr. Dormagen-Guffanti Haus Vorderansicht

Dr. Dormagen-Guffanti Park

Bienen Kompetenz!

Die Leiterin des Zentrums, Margarethe Wrzosek ist selbst Imkerin und leitet ihre Mitbewohner in der Arbeit mit vorhandenen Bienenstöcken an. Somit sorgt sie sowohl für ein sinnvolles Wirtschaften mit den neuen Bienenstöcken als auch für eine sinngebende Aufgabe für die Bewohner!
In diesem Zusammenhang sorgen sie auch dafür, dass die neuen Völker an geeignete Standorte kommen.

Bienen Beute

Detailaufnahme des Eingangs

Hier setzen Siewert & Kau und Fujitsu an

Für Fujitsu als globales Unternehmen bedeutet Nachhaltigkeit sehr viel, bestätigt Nils Ackermann, Account Manager bei Fujitsu. „Wir arbeiten mit dem gemeinnützigen IT-Unternehmen AfB zusammen und unterstützen die Lebenshilfe Donau-Riess in Nördlingen. Letztere machen für uns Beipacks zu unseren Systemen. Das zeigt, dass wir ein hohes Maß an sozialer Verantwortung übernehmen. Umso schöner ist es, dass wir mit Siewert & Kau, die wir im letzten Jahr als neuen Distributor gewinnen konnten, ein derartiges soziales nachhaltiges Projekt umsetzen und dabei auch noch den Aspekt der Ökologie mit einbringen. Zudem können wir den hier lebenden Menschen etwas zurückgeben. Kurz eine Super Aktion die unsere Geschäftsbeziehung abrundet.“

Von links nach rechts: Nils Ackermann, Fujitsu Account Manager Distribution Channel Sales Deutschland – Margarethe Wrzosek Einrichtungsleiterin, Soziale-Betriebe-Köln, Dr. Dormagen Guffanti – Markus Hollerbaum, Siewert & Kau, Managing Director

*Die TOP 10 Serverkunden laden wir im Rahmen eines Education & Networking Events zur Verkostung & Begutachtung des Ergebnis ein.